Kaffee

 

Wunderbar intensiv ist der Geruch von frischgeröstetem Kaffee. Manchmal kauft Vater grüne Bohnen und „brät“ diese dann in einer alten Pfanne. Danach pustet man die feinen Häutchen weg, die sich gelöst haben und mahlt die jetzt braunen Bohnen in einer alten Handmühle.

kaffee

Hier hatte ich schon einmal frisch gerösteten Kaffee gezeigt, damals hatte ich leider keinen Blitz verwendet, wodurch die Bildqualität sehr zu leiden hatte.

Und so wächst der Kaffee in Äthiopien am Strauch:

CIMG7812

Advertisements

6 Kommentare

Eingeordnet unter Dinge

6 Antworten zu “Kaffee

  1. Ich finde auch nicht, dass der Blitz die Bilder besser macht. Tageslicht vielleicht. Mir gefallen beide Bilder!

    • Gutes Tageslicht ist immer das beste, aber war an dem Tag zum einen bewölkt und zum anderen auch keine andere gute Lichtquelle verfügbar. Die Bilder ohne Blitz waren alle nicht scharf geworden.

  2. wie schön, wenn man noch sieht, riecht und fühlt, wie der Kaffee – wird – dann schmeckt er bestimmt noch mal so gut

  3. Schön, obbwohl die schwarzen Bohnen in März haben mir einen kleinen Tick besser gefallen.
    Liebe Grüße
    Kaffeetante Dina
    :-)

Write something legendary...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s