St. Petersburg

Da Google darauf hinweist, dass Peter Carl Fabergé heute 166 Jahre geworden wäre und dieser aus St. Petersburg (das auch schon Petrograd und Leningrad hieß) stammt, hier Brunnen vorm Schloss Peterhof.

thin

Advertisements

5 Kommentare

Eingeordnet unter Dinge, Länder, Städte

5 Antworten zu “St. Petersburg

  1. Sehr schön, bin seit kurzem in einem Reisebüro für Russland Reisen! Nun habe ich ein Bild davon im Kopf, Danke! :-)

    • Gerne :) St. Petersburg besteht für den Touristen-Blick fast nur aus Gold, Bernstein, Porzellan und Glitzer, was man nicht so wahrnimmt ist die große Armut und die überalterte Bevölkerung (ich glaube mich zu erinnern, dass ca. 25 % der Menschen dort Rentner sind)… ;)

      • Naja, aber ist es nicht überall so wo die Menschen gern Urlauben? Russland ist ja nun dafür bekannt ziemlich arm zu sein. Da gibt es nur wenige Städte, die das Prunkvolle Leben extrem versuchen auszustellen. Ein Freund von mir kommt aus Weißrussland und hat mir mal ein paar Sparmaßnahmen verraten, die die Russen so drauf haben. Ist schon sehr heftig aber auch wahnsinnig kreativ! ;-)

  2. Da wollte ich immer hin! Sag mal, is Petersburg irre überlaufen, so wie Prag, kaum ein Durchkommen oder geht’s?

    • Leider war ich noch nie in Prag und kann daher nicht vergleichen. Also die Touristenmagneten waren alle sehr gut besucht, teilweise musste man ne ganze Weile anstehen. Aber so als Stadt wirkte St. Petersburg eher sehr ruhig.

Write something legendary...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s