Die stinkende Kröte und schon wieder ein versteckter Grashüpfer

IMG 1846

Der Grashüpfer* hat sich hinter einem Kieselstein versteckt und beobachtet spontan gelangweilt das Geschehen.

 

IMG 1884

Das Geschehen: Eine handelsübliche Fliege pult der Erdkrötenleiche den Schnodder aus der Nase. Das ist so eklig wie es klingt und entsprechend roch es.

 

*Grashüpfer neigen dazu sich zu verstecken. Wirklich unsichtbar sind sie aber nur, wenn sie Camouflage tragen.

Advertisements

11 Kommentare

Eingeordnet unter Makro, Natur

11 Antworten zu “Die stinkende Kröte und schon wieder ein versteckter Grashüpfer

  1. Sehr interessante Fotos. Besonders das mit der Fliegenkosmektik. :D

  2. Ketusiva

    Interessante Fotos, muss man mal loswerden hier. :)

  3. Uhh *-* Die Fotos sind echt besonders. Voll gut geworden! Vor allem ist der Grashüpfer echt gut getroffen.

  4. Das sind tolle Fotos, doch wenn es doch nur erst wieder mal soweit wäre…ich warte auf Frühling, Sommer, aber es schneit.
    Ist Januar, also normal.

    LG Mathilda :-)

  5. Ein Glück kann man es nicht riechen, so ist das Bild nur sehr interessant…

    • Ja, das hat echt übel gerochen und ich musste da so ganz nah ran mit dem Makro-Objektiv. Zur Seite quillte der Kröte eklige Flüssigkeit raus und sie war voller Insekten. Und dann waren da noch diese gelb-schwarzen Käfer (Totengräber), die sich unter den toten Körper gruben. Schön war es echt nicht, aber wie Du sagst: interessant. :)

Write something legendary...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s