Gewinner

CIMG4886

Der „Die Ärzte“-Bassist Rod jubelt vom Hurricane-Festival 2009 in Scheeßel den Gewinnern zu (Casio Exilim Z1050)

 

Das Sommerlochgewinnspiel ist beendet und die Gewinner stehen fest:

IMG 6246

(canon eos 400d)

allesistgut

Patrizia

jam3003

Herzlichen Glückwunsch den 3 Gewinnern (es gab 3 richtige Antworten und daher spar ich mir einen aufwändigen Losvorgang)!

Bitte schreibt mir entweder in die Kommentare oder via E-Mail an felixullli[at]gmail.com, wo ich die Bücher hinschicken soll (Postfach oder Adresse oder in welchen hohlen Baumstamm ich das Buch legen soll oder welchem Boten ich es übergeben soll…). Eure Daten werden nur zum Versenden der Bücher verwendet und nicht weitergegeben, Kommentare mit Adressen werden nicht veröffentlicht.

Advertisements

15 Kommentare

Eingeordnet unter Casio Ex Z1050

15 Antworten zu “Gewinner

  1. So, ich bin dann jetzt auch mal wieder da. Und was lese ich da? Ich habe gewonnen!. Klasse. Deine E-Mail-Addi funktioniert leider nicht.

    • Hi, willkommen zurück!
      Sorry, warum das mit gmail nicht klappt, weiß ich nicht, ich kann mir selbst auch nichts auf die Adresse schicken, außer ich antworte auf eine E-Mail, die ich von dort geschickt habe. Echt seltsam.
      Das Buch bekommst Du vermutlich im Laufe der nächsten Woche, ich will es heute oder morgen losschicken.
      Liebe Grüße
      ulli

  2. Oh, cool, bei dem Konzert war ich auch! Aber ich stand weiter hinten. :) Unvergesslich war der minutenlange Becherregen!

    • An den Becherregen erinnere ich mich nicht, aber kann sein, dass ich da auch gerade bei NINE INCH NAILS war, die spielten leider parallel… An Dich erinnere ich mich übrigens auch nicht ;)

  3. Scheeßel kenn ich auch, aber nur ohne Musik ;)

    • Aber Scheeßel hat doch gar nichts anderes zu bieten, oder? ;)

      • Wenig: http://de.wikipedia.org/wiki/Schee%C3%9Fel
        Aber man kann gut auf der B75 durchfahren oder die Autobahnauf-/ausfahrt benutzen ;)

        • Stimmt, die B75 ist super: von Travemünde bis Delmenhorst. Sozusagen die deutsche Route 66. Früher war in Scheeßel aber richtig was los: „Scheeßel war 1588 von Hexenverfolgung betroffen: eine Person geriet in einen Hexenprozess.[2] Auch Scheeßeler Ortsteile waren betroffen: Abbendorf, Bartelsdorf, Oldenhöfen, Ostervesede, Westerholz und Wittkopsbostel im Jahr 1664. In Hetzwege geriet Anna Hastedt, Ehefrau von Dietrich Hastedt, um die 60 Jahre alt, in einen Hexenprozess und wurde verbrannt. In Jeersdorf gab es 1588–1664 Hexenprozesse. Westeresch war 1662–1669 von Hexenverfolgung betroffen. Vier Personen gerieten in Hexenprozesse, eine Frau wurde enthauptet.[3]“ So steht es jedenfalls bei Wikipedia.

Write something legendary...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s