Schwanensee

k-IMG_7773

k-IMG_7855gg

k-IMG_7793

canon eos 400d + canon 85mm f1.8 usm

Advertisements

25 Kommentare

Eingeordnet unter Bodenseeregion, Canon EOS 400D, Tierbilder

25 Antworten zu “Schwanensee

  1. Wow – what gorgeous shots!

  2. Seeehr schöne Bilder! Weiter so! :)

  3. Das ist eine wunderschöne Serie. Sie strahlt soviel Ruhe aus. Das Licht ist wunderbar und Schwäne sind immer tolle Motive. Liebe Grüße. :)

  4. infragesteller

    Hui, Langhals“katzen“ auf einem „Blumen“meer… (Du weißt was ich meine :-) )

    • Jaaa, ich weiß was Du meinst und stimme Deiner Interpretation vollstens zu. Hatte schon die Befürchtung, jemand könnte auf den abstrusen Gedanken kommen, ich hätte hier den schmalen Pfad der Tugend verlassen… Eine weitere durchaus zulässige Interpretation wäre übrigens gewesen: „Weiße Seerosen auf Katzenurin“, aber Deine trifft es um ein Vielfaches besser!

      • Ich liebe ja Schwäne und hab auch das Glück, dass sich hier bei mir an den Flüssen teilweise bis zu 20 auf einem Fleck herumtreiben (besonders schön, wenn sie nisten und man die Küken beobachten kann!), aber so schöne Bilder in der Dämmerung, die bekomme ich definitiv nicht hin. Wunderschön!

        • Ja, Schwäne sind tolle Tiere. Um die Bilder zu machen, saß ich relativ lange am Ufer (ca. 45 Minuten) und habe hunderte Auslösungen getätigt. Ohne das lichtstarke Objektiv (85mm f1.8) und den guten, sehr schnellen Autofokus, hätte das nicht geklappt. Leider hatte fast immer mindestens ein Schwan den Kopf unter Waser und es gab nur sehr wenige, kurze Momente auf denen Beide gut zu sehen waren…

          • Da haben ja Mensch (du) und Technik (dein Fotoapparat) beste Ergebnisse hervor gebracht.

          • Wow, doch so lang!
            Ja, das ist immer ärgerlich, wenn man ein sonst schönes Bild hat, aber einer von denen just in dem Moment beschließt, auf Tauchstation zu gehen….

            Ich hab einmal durch Zufall und viel Glück den Tag erwischt, an dem die Jungtiere ihre Flügelmuskulatur trainiert haben, da ging so die Post ab, dass einige sehr schöne Bilder entstanden, die aber technisch nicht so gut sind, weil alles so schnell gehen musste. Vielleicht lade ich die mal hoch. :)

            • Ja, schon recht lange, aber das liegt vorallem daran, dass ich meist solange bleibe, bis das Licht nicht mehr ausreicht.
              Das Tauchen war echt nervig, da sie meist abwechselnd den Kopf in den Tang gesteckt haben und ihn auch nicht sehr lange über Wasser hielten.

              Die Jungtiermuskelshow klingt klasse, wäre toll, wenn Du sie zeigst :) Bei so nem wilden Getümmel würde ich gerne mal mit ner längeren Belichtungszeit rumexperimentieren…

              • Die waren einfach hungrig – oder scheu! :mrgreen:

                Muss mal schauen, weil die Bilder noch nicht digital waren, sondern nur als Abzüge hier rumschwirren – in Bilderrahmen.
                Puh, ich weiß nicht, was du mit experimentieren meinst (ich bin Laie ^^), aber das ging alles so schnell! Ich erinnere mich nur daran, wie wild gesucht und geknippst zu haben. :oops:

  5. Wunderschön! Der Fokus ist richtig gut geworden und die Kontraste: Perfekt!
    Beste Grüße: bulb

Write something legendary...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s