Ruhm, Reichtum und sehr viel Macht.

k-IMG_7451

Eigentlich zeige ich gerne ein Bild, schreibe irgendeinen Blödsinn dazu und gut ist. Deshalb drücke ich mich auch immer vor Blogawards (jedoch Kettenbriefe, bei denen einem schlimme Dinge passieren, wenn man sie nicht 5 oder 50 Mal weiterleitet, leite ich dagegen sofort weiter, aus Sicherheitsgründen). Leider (also nicht leider, hatte nur gerade keinen anderen Satzanfang zur Hand) kommen die hin und wieder von Leuten, die man total gut findet. Und leider fehlt diesmal die 200er Klausel, die mir bisher eine gute Ausrede bot. Aber ein Blogaward ist glücklicherweise immer mit viel Ruhm und Reichtum verbunden… Nun denn, hier der Lovely Blog Award, für den ich mich bei Joan und Mia herzlich bedanke. lovely-blog Wir beginnen mit den Spielregeln, die sind ziemlich kompliziert:

Spielregeln für den Award:

  • Verlinke die Person, die dich nominiert hat und bedanke Dich (oder verfluche sie dafür)
  • Liste die Spielregeln auf
  • Nenne 7 Fakten über dich
  • Nominiere 70 weitere Blogs
  • Lege immer bei Vollmond viel Geld in den hohlen Baumstamm unten am Fluss

k-IMG_4408

Sieben Fakten über mich ist schwierig, weil ja eigentlich schon alles megainteressante unter „about“ steht, also krame ich in der Sperrmüllfaktenkiste…

1. Manchmal trinke ich zuviel Alkohol, aber meistens ist es eher zu wenig. Viel zu wenig.

2. Ich esse kein Fleisch, um zu provozieren, aber auch aus anderen Gründen.

k-IMG_4704gg

3. Ich bin kein Elefant, kann aber mit den Ohren fliegen. Nicht, weil die Ohren so groß sind, sondern weil ich sie so schnell bewegen kann… Zudem lese ich gerne.

k-IMG_5839

4. Ich bin kein Vorbild. Ich glaube nicht an Gott, aber ich weiß, dass sie oder er einen verdammt langen, weißen Bart hat.

5. Mein Auto (421000 km!) springt im Winter sauschlecht an, was übelst tam nervt. Vorallem weil ich sehr früh (4:40 Uhr) losfahren muss. Mein Wecker klingelt meist um 4 und der nervt auch.

6. Ich habe einen 75 Ohm Endwiderstand im Kopf, der eine unendlich lange Leitung simuliert. Erfolgreich.

7. Man kann nicht alles wissen, aber man kann mir alles glauben.

k-IMG_0413

Und nun das Schwierigste überhaupt: ca. 7 Blogs, die ich nominiere, da auch sie Ruhm und Reichtum verdienen:

allesistgut – Eine der treuesten Bloggerinnen, die sehr schöne Islandbilder zeigt und auch sonst immer ein gutes Auge beweist beim Fotografieren. Soweit ich weiß, macht sie bei Awards nicht mit, aber ich nominiere ja nur.

Dina Toffeefee – Eine in Deutschland, England und Norwegen lebende Norwegerin, der ich viel Spaß und Aufmerkamkeit zu verdanken habe. Sie bloggt über Bücher, Norwegen und vieles mehr und zeigt viele schöne Bilder… (hier weiß ich ganz sicher, dass sie keine Awards annimmt, aber ich verlinke sie trotzdem)

Klausbernd Vollmar – Psychologe, Autor und Traumspezialist. Liebt Bücher und Piratinnen. Hat den tollen Roman „Tantes Tod“ geschrieben, den ich hiermit gerne weiterempfehle. Klausbernd betreibt seinen ursprünglichen Blog nicht mehr, da er jetzt mit Dina zusammen bloggt. Auch hier endet der Award in einer Sackgasse, da er nicht an Ruhm und Reichtum durch Blogawards glaubt.

Mario Lubrich – Was Fotografieren betrifft, der interessanteste Blog für mich. Mario arbeitet für die Zeitschrift FotoHits und darf daher jede Kamera in die Hand nehmen und testen. Sogar Mittelformat. Er betreibt seinen Blog schon sehr lange und hat schon selbst einen Film gedreht.

wirre welt berlin – Oliver Ménard schreibt über den Alltag in Berlin (Prenzlauer Berg), ist dabei unfassbar witzig und vermutlich der unterhaltsamste Blog auf der ganzen Welt. Und auch er macht bei Stöckchenspielen nicht mit.

satanicdread – Mein kleiner Bruder, der bessere Bilder macht als ich, aber weniger davon zeigt. Außerdem baut er alles an, was zweimal brennt und beschreibt seit kurzem, was er da genau macht und wie. Zudem hatte er die glorreiche Idee zu unserem gemeinsamen Blog holgaheroes, auf dem wir abwechselnd Holgabilder präsentieren.

Buzzaldrin – Mara Giese betreibt den besten Bücherblog überhaupt. Sie schreibt tolle Rezensionen und stellt Fragen an Autoren. Benannt hat sie den Blog weniger nach dem zweiten Mann auf dem Mond, als nach dem Buch „Buzz Aldrin, wo warst du in all dem Durcheinander„, das mit den Worten „Der Mensch, den du liebst, besteht zu 72,8% aus Wasser, und es hat seit Wochen nicht geregnet“ beginnt…

photoflashing – Anne fotografiert, bastelt und ist gerade in London. Sie kommt auch vom Bodensee, macht gerade ihr Abi und ihre Mutter ist Autorin. Außerdem hatte ich mich mal bei einem Stöckchen von ihr gedrückt.

Jürgen Herschelmann – Berufsfotograf, der humorvoll über seine Arbeit schreibt und Bilder zeigt. Er braucht vermutlich dringend Ruhm und Reichtum.

Laura Saffioti – Berufsfotogräfin, die durch die Welt reist und äußerst beeindruckende Hammerfotos macht. Unter anderem war sie kurz nach mir in Äthiopien.

docugraphy – Ulf Krone reist viel durch Afrika und fotografiert dabei. Äthiopien, Botswana, Malawi, Uganda, Zambia und sicherlich noch mehr. Auch hat er mehrere Bücher als eBooks veröffentlicht.

Frau Hilde – Frau Hilde ist Lehrerin und schreibt in der dritten Person über Frau Hilde. Sie beschreibt auf sehr lustige und lockere Art ihren Lehreralltag. Frau Hilde möchte nicht mit Lothar Matthäus in einem Satz genannt werden.

k-IMG_6738

Natürlich habe ich hier sehr viele tolle Blogs vergessen, aber tja, Pech gehabt.

k-IMG_7331

Advertisements

20 Kommentare

Eingeordnet unter Bodenseeregion, Canon EOS 400D

20 Antworten zu “Ruhm, Reichtum und sehr viel Macht.

  1. Das ist aber erfreulich, dass du dich hast durchringen können… ich gehe dann gleich mal zum hohlen Baumstamm gucken. Aber selbst wenn da nichts liegen sollte, die Begleitfotos und die Bloggtipps gefallen mir auch sehr.

  2. Lieber Ulli,
    vielen Dank für die Erwähnung ! … ..aber eins ist klarzustellen : zum Ruhm müsste ich in ein bekanntes Dschungelcamp Kakerlaken futtern ( mag aber lieber Italienisch !) und zum Reichtum kommt man
    mit der Fotografie eh nicht..dafür sorgen das Finanzamt und die Foto/Computerindustrie schon gemeinsam…und die Firm Lego die ständig neue STARWARS Raumschiffe rausbringt welche der Minichef presto pronto von seinem gestressten Oberchef einfordert :-)
    LG Jürgen

    • Hi Jürgen,

      jetzt wo Du es schreibst: ich hatte nur vergessen, die Sache mit dem Dschungelcamp zu erwähnen. Alle Verlinkten werden nämlich nächste Jahr von RTL abgeholt (auf besonderen Wunsch werden wohl auch italienische Kakerlaken serviert)… ;)

      Kennt Dein Minichef eigtl schon den Lego-Todesstern? Kostet nur 400 Euro! Und wenn man da die Anleitung wegwirft, dann hat man eine Lebensaufgabe…

      Liebe Grüße
      ulli

      • AHHH der Todesstern…er liegt mir damit auf den Nerven..zumal der Geburtstag bevorsteht…ich habe wie immer im Leben 2 Möglichkeiten…eine schlechte und eine ganz schlechte : Möglichkeit 1 : ich kaufe das Ding und schaffe es dank der Anleitung bis zum nächsten Geburtstag zusammenzukriegen…die zweite Möglichkeit : ich muss das Teil aus vorhandenem Legomaterial selbstzusammenbauen…und der Sohn sitzt kommentierend daneben und vergleicht mein Werk mit dem Originalfoto aus dem Katalog….
        Irgendwas ist da in meinem Leben schiefgelaufen…wo bleibt der Porsche und die Blondinen zum Zeitvertreib :-)
        Lieber Gruss,
        Jürgen

  3. die letzten beiden bilder sind der absolute hammer. WOW!!!

  4. Huch, ich bin dabei?! ;) Vielen Dank für den Award. Ich weiss ihn sehr zu schätzen. Wie Du Dich richtig erinnert hast, nehme ich keine Awards an, freue mich aber trotzdem sehr über Deine Nominierung. Dein Fotos in diesem Posting sind wieder toll und Deine Awardnominiertenliste werde ich auch mal auf ein paar unentdeckte Blogs hin durchstöbern. Also, hab nochmal lieben Dank! :D

  5. 421 000 km, wow, `ne Menge. Ich bin bei 410 000. Das wäre schon längst bis zum Mond, bei 384000 schon. Nun heißt es also vom Mond wieder zurück kommen ;-)

  6. Schön, mal was zu lesen ;-) und die Liste der nominierten Blogs klingt sehr interessant, da klicke ich mich mal durch.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

  7. Stefanie

    Das bringt ja ordentlich Spaß, wenn man mal ein bisschen mehr von Dir lesen darf!

  8. Deine Fotos haben’s mir sehr angetan, und deine Antworten auf die sieben Fragen sind ausgesprochen originell. Wie du mithilfe deiner Ohren fliegst, würde ich auch nur zu gerne sehen. ;-)

  9. Das mit den Ohren würde ich gerne sehen.

Write something legendary...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s