Norwegen 90 – Sommersonnenende

k-IMG_9840

Nachdem die Sonne verschwunden war, blieb es einfach trotzdem hell…

Advertisements

16 Kommentare

Eingeordnet unter Canon EOS 400D, Gegenlicht, Norwegen, Sonnenschein

16 Antworten zu “Norwegen 90 – Sommersonnenende

  1. Ich würde das auch gerne mal erleben, trotz der Gefahr schlecht zu schlafen ;) Eine tolle Atmosphäre hat das Bild!

  2. Und wie schläft es sich da? :D

    PS: Das Buch kam übrigens problemlos an, nochmals danke dafür! :)

    • Man wacht auf und denkt es ist schon bald morgen, weil es um 2 Uhr genauso aussieht wie um 5 Uhr… Dann wieder einschlafen ist nicht so einfach.
      Freut mich zuhören, gefällt das Buch denn? Im Urlaub habe ich von Max Barry zum zweiten Mal „Maschinenmann“ gelesen, bin von seinem Humor begeistert.

  3. Wunderschön! Auch wenn man die Mitternachtssonne nicht direkt sehen kann an vielen Orten, hell blieb es die ganze Nacht :-)

    • Danke sehr, Jim! Warst Du denn auch im Norden?

      • Ja für eine Woche im Juni, da ging die Sonne auch nicht unter und es war durchgängig hell. Recht seltsam, vor allem wenn man in der Natur unterwegs ist verliert man jegliches Zeitgefühl.

        • Juni ist natürlich viel heller, jetzt im August war es eher eine endlose Dämmerung. Ganznächtliches Morgengrauen. Sehe gerade, dass Du schon viel zu Deiner Norwegenreise geschrieben hast und erinnere mich jetzt auch, das Du vorhattest, auf die Lofoten zu fliegen. Sehr cool, dass das geklappt hat!

  4. Oh, das würde ich zu gerne auch einmal erleben…

  5. Was es alles gibt …. ;-) Schön!

Write something legendary...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s