Federrücken

k-IMG_8175r.jpg

Wenn man Schwänen zu nahe kommt, wird man plattgemacht.

Advertisements

13 Kommentare

Eingeordnet unter Canon EOS 400D, Tierbilder

13 Antworten zu “Federrücken

  1. Pingback: Blogbummel Februar 2016 – 1. Teil – buchpost

  2. Na, hör mir auf. Ich wurde mal auf einem See im Ruderboot sitzend von einem Schwan verfolgt und attackiert. Dein Foto ist hoffentlich ohne großen körperlichen Einsatz entstanden. Toll, wie man die feinen Strukturen erkennt. :)

    • Danke sehr, ich hatte bisher Glück mit Schwänen, wir ließen uns soweit gegenseitig in Ruhe. Außerdem bin ich im Zweifel ein Fluchttier und hoffentlich schneller… ;)

  3. Grandioses Bild!
    Apropos zu nahe kommen: Ich wollte mal hinter einer Schwanenmutter mit Küken herschwimmen. Rein beobachtungsmäßig, versteht sich. Aber Madame war der Meinung, dass es da nix zu beobachten gebe. Und das hab’ ich denn auch erstaunlich rasch kapiert. ;)

    • Vielen Dank! Faktenwissen hierzu: Schwäne sind auf einer Gefährlichkeitsstufe mit z.B. Haien. Du kannst also froh sein, keinen Arm dabei verloren zu haben… ;)

  4. Geniales Bild. Wieviel Bisse?? :D
    Nein, im Ernst, das Bild ist toll!

  5. Oh, ja, die können böse werden. Vor allem, wenn sie Junge haben.

    • Ja, allerdings glaube ich nicht, dass die Bösartigkeit daher kommt, dass sie ihre Jungen verteidigen wollen. Sie sind nämlich einfach nur sehr leicht reizbar, weil sie so genervt von ihren Kindern sind… ;)

  6. Je nachdem, was für Schwäne das sind. :P
    Bei uns hatten wir einmal eine Schwanenfamilie, die einen Ausflug vom Fluss rauf auf ne Wiese gemacht hat und den Leuten dort stolz ihre Küken vorgeführt hat. ;)

Write something legendary...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s