Kastanientaucher

k-IMG_7383_bearbeitet-3.JPG

Ich habe mir angewöhnt Kastanien immer zu öffnen, denn in jeder 7. versteckt sich eine Perle.

 

Advertisements

8 Kommentare

Eingeordnet unter Canon EOS 400D, Herbst

8 Antworten zu “Kastanientaucher

  1. das wirkt echt klasse mit den reduzierten Farben. Toll!

  2. Das glaube ich dir erst, wenn du mir ein Bild zeigst. :)

    • Woher kommt denn dieses übertriebene, ungerechtfertigte Misstrauen?

      • Ich würde halt, wenn deine Annahme stimmt, stunden meines Lebens auf Kastanienbäumen rumturnen, die Dinger aufmachen, hätte mittlerweile tausende Perlen, wäre Millionär und keine Zeit mehr zum bloggen oder fotografieren, weil ich mit meinem Porsche durch die Gegend fahren würde. … Na gut, wäre ein Fiat 500.
        Und du? Wirkst zu entspannt. ;)

        • Ne, man wartet natürlich, bis sie runterfallen. Und dann muss da erst ein Einsiedlerkrebs einziehen, der im Inneren die Perle formt. Da braucht man schon etwas Geduld. Entspannt bin ich, weil ich gerade viel Zeit habe, um zu beobachten in welche Kastanien Krebse einziehen… ;)
          Und Du wirst wirklich mit dem Fotografieren aufhören, wenn Du Perlenmillionär bist? Also ich würde ja auf Mittelformat umsteigen…

          • Vielleicht sollte ich Krebszüchter werden? Und dann die Krebse bei ihrer Arbeit fotografieren und die Geschichte verkaufen, bringt nochmal ein paar Millionen. :)
            Und natürlich würde ich nicht aufhören zu fotografieren, aber Zeit fürs bloggen hätte ich wahrscheinlich nicht mehr.

Write something legendary...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s